Die sichere Seite für Ihre Partnersuche.
Wir entwickeln aktuell ein schwul-lesbisches Angebot. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.
Bitte geben Sie ihr Geschlecht an.
Google E-Mail wird benötigt.
Facebook E-Mail wird benötigt.
Ihre Angaben sind nicht sichtbar und werden von LemonSwan geschützt.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an.

Schützen Sie Ihre Daten mit einem sicheren Passwort. Beachten Sie bitte:

Passwort muss sich von Ihrer E-Mail-Adresse unterscheiden

Mindestens 6 Zeichen

Wählen Sie eine Kombination aus Buchstaben UND Zahlen/Sonderzeichen

Ihr Passwort entspricht nicht den Anforderungen.
oder

Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der LemonSwan GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).


Nur handverlesene Singles
  • • ernsthafte Absichten
  • • ausführliche Profilangaben
  • • niveauvolle Fotos

Registrieren...


Es gelten die AGB und Datenschutzhinweise. Mit der kostenlosen Mitgliedschaft erhalten Sie regelmäßig Angebote zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft und weiteren Produkten der LemonSwan GmbH per Email (Widerspruch jederzeit möglich).

Verliebt in den Chef – Tipps und Regeln für eine Beziehung am Arbeitsplatz
LemonSwan Tipps

Verliebt in den Chef – Tipps und Regeln für eine Beziehung am Arbeitsplatz

Verliebt in den Chef und nun? Die Liebe zum Vorgesetzten ist oft eine komplizierte Angelegenheit. Dabei kommt es viel häufiger vor, als Sie vielleicht glauben. 10% waren sogar schon mal verliebt in den Chef. Fast die Hälfte aller Deutschen hatte bereits eine Beziehung am Arbeitsplatz.

Erfahren Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile von einer Beziehung am Arbeitsplatz, wie Sie herausfinden, ob Ihr Chef Ihre Gefühle erwidert, sowie 6 Regeln, mit deren Hilfe die Liebe im Job funktionieren kann.


Verliebt in den Chef: Echte Gefühle oder nur Schwärmerei?

Sie glauben Sie haben sich in Ihren Chef verliebt? Bevor Sie nun in Panik verfallen sollten Sie im ersten Schritt Ihre Gefühle einmal ganz genau unter die Lupe nehmen. Fühlen Sie sich vielleicht einfach nur zu ihm hingezogen, weil Sie beide in letzter Zeit so eng zusammengearbeitet haben oder steckt hinter Ihrer Schwärmerei wirklich mehr? Diese 5 Fragen schaffen Klarheit:

1. Finden Sie Ihn als Chef oder als Mensch attraktiv?

Menschen in Führungsrollen haben auf viele Personen eine anziehende Wirkung. Sie verkörpern Selbstbewusstsein, Autorität, haben viel Verantwortung und scheinen immer zu wissen, wo es lang geht. Nicht zu unterschlagen ist natürlich auch der Aspekt, dass Führungskräfte meistens sehr gut verdienen.

Nun also mal Hand aufs Herz: Hätten Sie die gleichen Gefühle für Ihren Chef, wenn er eine niedrigere Position hätte? Wären Sie genauso verknallt, wenn er „nur“ einer Ihrer Kollegen oder der Mitarbeiter im Coffeeshop um die Ecke wäre?

2. Wissen Sie, wie Ihr Chef privat tickt?

Viele Menschen verhalten sich im Job ganz anders als privat. Bevor Sie also darüber nachdenken Ihrem Chef Ihre Liebe zu gestehen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie sich nur in die Person verliebt haben, mit der Sie jeden Tag zusammenarbeiten? Oder haben Sie auch sein privates Ich gern um sich? Ein kurzer Plausch an der Kaffeemaschine, ein persönliches Gespräch in der Mittagspause oder auch Firmenfeste sind eine gute Gelegenheit, mehr von der privaten Seite Ihres Vorgesetzten kennen zu lernen.

3. Können Sie sich eine Zukunft mit Ihm vorstellen?

Eine Beziehung mit dem Chef bringt einige Komplikationen mit sich und sollte deshalb vorher gut überlegt sein. Gehen Sie in sich und überlegen Sie: Finde Sie ihn nur toll, oder können Sie sich auch in 5 Jahren noch vorstellen, mit diesem Mann zusammen zu sein? Nur, wenn Sie glauben, dass die Beziehung wirklich Bestand haben könnte, lohnt es sich, den nächsten Schritt zu wagen.

4. Ist er nur ein Lückenfüller?

Sie sind genervt von Ihrem Dauersingle-Dasein und wünschen sich endlich mal wieder etwas Liebe und Romantik in Ihrem Leben? Der attraktive Chef, der sowie schon lange ein Auge auf Sie geworfen hat, bietet da natürlich die perfekte Gelegenheit für ein paar romantische Träumereien.

Bei diesen sollten Sie es dann allerdings auch belassen. Eine Beziehung die nur dazu dient eine Lücke in Ihnen zu füllen, ist von vornherein zum Scheitern verurteilt.


Vor- und Nachteile von einer Beziehung am Arbeitsplatz

Mit dem Partner nicht nur privat sondern auch beruflich zusammen zu arbeiten, hat sowohl seine Vor- als auch Nachteile. Wir haben die Wichtigsten für Sie zusammengefasst:

Verliebt in den Chef: Die Vorteile

Eine Frau umarmt einen Mann von hinten.

Verliebt in den Chef zu sein hat durchaus seine Vorteile. Wer 30-40 Stunden die Woche zusammenarbeitet, der lernt sich zwangsläufig ziemlich gut kennen und schätzen. Aus diesem Grund halten Beziehungen, die am Arbeitsplatz entstehen, im Schnitt auch deutlich länger als Bekanntschaften, die wir zum Beispiel auf einer Party oder auf Reisen machen.
Außerdem haben solche Paare meist größeres Verständnis für die beruflichen Themen und Probleme Ihres Partners und auch Erfolge können sie besser gemeinsam feiern.

Ein weiterer Vorteil: Wer zusammenarbeitet, der verbringt viel Zeit miteinander. Diskussionen wie: „Schatz, du arbeitest so viel, wir sehen uns kaum noch…“ bleiben in Ihrer Beziehung somit aus.

Nachteile an einer Beziehung mit dem Vorgesetzten

Eine Beziehung mit dem Chef, das sorgt häufig für ordentlich Klatsch und Tratsch unter den Kollegen. Auch wenn die meisten Deutschen allgemein kein Problem mit Beziehungen am Arbeitsplatz haben, sagen immerhin 11%: „Für mich ist eine Beziehung mit dem Chef ein absolutes No-Go!“
Lästereien und Vorwürfe, man würde sich nur hochschlafen, oder eine Vorzugsbehandlung bekommen, sind keine Seltenheit.

Vielen Paaren, die zusammenarbeiten, fällt es außerdem schwer Job und Privatleben zu trennen. Beziehungsprobleme werden mit zur Arbeit genommen und berufliche Themen abends am Abendbrottisch weiter diskutiert.

Bei einer Beziehung mit dem Chef stellt sich gleichzeitig auch immer die Frage, wie es weitergeht, wenn Sie beide sich doch irgendwann trennen. Können Sie dann noch sachlich zusammenarbeiten oder stehen Ihnen Ihre privaten Konflikte dabei im Wege? Das wäre nicht nur schlecht für das Arbeitsklima sondern könnte im schlimmsten Fall sogar eine Kündigung bedeuten.


Ist mein Chef in mich verliebt? 10 Anzeichen

Sie sind sich sicher: Die Gefühle für Ihren Chef sind mehr als nur eine kleine Schwärmerei. Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Hat er auch Gefühle für Sie? Während die Körpersprache eines Mannes schon in normalen Situationen gar nicht so einfach zu entziffern ist, müssen Sie bei Ihrem Chef wohl oder übel nochmal eine Extraportion Fingerspitzengefühl drauflegen. Diese 10 Anzeichen können helfen:

1. Sie bekommen eine Sonderbehandlung

Haben Sie schon mal beobachtet, wie Ihr Chef mit Ihren Kollegen umgeht? Behandelt er sie genau so wie Sie oder konnten Sie Unterschiede feststellen? Verhält sich Ihr Vorgesetzter Ihnen gegenüber deutlich freundlicher, ist zuvorkommender oder wirkt sogar manchmal etwas nervös, wenn er mit Ihnen spricht? Dann ist das ein deutliches Anzeichen dafür, dass auch er Gefühle für Sie hat.

2. Er organisiert private Extra-Meetings

Fast täglich setzt Ihr Chef ein Meeting nur mit Ihnen an, um irgendeine Kleinigkeit zu besprechen, die Sie auch gut in einer kurzen Email hätten klären können? Glückwunsch! Ganz offensichtlich verbringt er sehr gerne Zeit mit Ihnen.

3. Ihr Chef fragt Sie oft nach Ihrer Meinung

„Haben Sie schon unsere neue Anzeige gesehen?“ , „Was sagen Sie zu den Umsatzzahlen im April?“ Kommt Ihr Chef ständig, auch für eher belanglose Dinge, in Ihr Büro, um Sie nach Ihrer Meinung zu fragen? Dann ist das ein deutliches Signal dafür, dass er Sie gern hat und deswegen unwichtige Fragen vorschiebt, um in Ihrer Nähe zu sein.

4. In Meetings schaut er Sie die ganze Zeit an

Sie haben ein Meeting mit 10 Personen, doch die Blicke Ihres Chefs sind nur auf Sie gerichtet? Nicht umsonst heißt es: Ein Blick sagt mehr als tausend Worte. Und in diesem Fall sagt er ganz eindeutig: Hier sind Gefühle im Spiel.

5. Er achtet vermehrt auf sein Aussehen

Ihr Chef achtet in letzter Zeit vermehrt auf sein Aussehen, hat vielleicht eine neue Frisur oder trägt besonders viel Parfum? Das veränderte Auftreten kann natürlich auch viele anderer Gründe haben. Zusammen mit weiteren Anzeichen ist es aber durchaus ein Signal dafür, dass er Sie gut findet.

6. Ihr Chef sucht den Körperkontakt

Körperkontakt mit dem Chef? Das kommt im normalen Büroalltag eher selten vor. Sollten Sie trotzdem das Gefühl haben, dass Ihr Chef in letzter Zeit vermehrt den Körperkontakt provoziert, dann ist das ein deutlicher Hinweis darauf, dass auch er in Sie verliebt ist.

7. Er geht auf Ihre Flirtversuche ein

Das wohl offensichtlichste Anzeichen ist natürlich, wenn Ihr Chef auf Ihre Flirtversuche eingeht. Erwidert er Ihre tiefen Blicke und schenkt Ihnen Komplimente, dann ist die Lage eindeutig.

Doch auch, wenn ihn Ihre Flirtversuche kalt lassen, müssen Sie nicht gleich Trübsal blasen. Flirten am Arbeitsplatz ist nicht jedermanns Sache und vor allem für Führungspersonen immer eine heikle Angelegenheit seine Gefühle offen zu zeigen.

Versuchen Sie es lieber in einer entspannten Location. Eine Einladung zu einem Feierabend Bierchen nach getaner Arbeit oder auch das nächste Firmenevent sind hierfür gute Gelegenheiten.

8. Er macht Ihnen viele Komplimente, nicht nur zu Ihrer Arbeit

Ein weiteres Anzeichen dafür, dass Ihr Chef auf Sie steht ist, wenn er Ihnen Komplimente macht, die nichts mit Ihrem Job zu tun haben. Ein Lob für die gute Arbeitsleistung vom Chef mag normal sein, doch macht er Ihnen auch Komplimente über Ihr Aussehen, sagt etwas über Ihre fröhliche Art oder Ihr schönes Lächeln, dann steckt auf jeden Fall mehr dahinter.

9. Er zeigt Interesse an Ihrem Privatleben

Ihr Chef stellt Ihnen immer wieder Fragen über Ihr Privatleben? Fragt zum Beispiel nach Ihrem Hobby, Ihren Interessen oder erkundigt sich vielleicht sogar nach Ihrem Beziehungsstatus? Er scheint Sie nicht nur als Mitarbeiterin zu schätzen, sondern findet Sie auch privat sehr interessant

10. Meetings in der Mittagspause oder nach Feierabend

Eine Frau ist verliebt in den Chef

Ihr Chef vereinbart ständig Meetings, die in Ihre Mittagspause oder Ihren Feierabend fallen und schlägt dann vor, das Meeting doch einfach direkt mit einem kleinen Essen im Restaurant zu verbinden? Hier bestehen keine Zweifel daran, dass er auch außerhalb der Arbeit gerne Zeit mit Ihnen verbringt.


6 Regeln für die Liebe am Arbeitsplatz

Verliebt in den Chef zu sein – das ist fast immer eine heikle Angelegenheit. Wann sollten man die Liebe öffentlich machen und wie verhält man sich dann am besten vor den Kollegen?

Damit es mit der Beziehung am Arbeitsplatz auch wirklich klappt sollten Sie sich die folgenden 6 Regeln zu Herzen nehmen.

1. Finger weg vom One-Night-Stand

Eine romantische Nacht mit dem Chef? Das sollten Sie sich lieber gleich wieder aus dem Kopf schlagen. Damit riskieren Sie nicht nur Ihren Ruf in der Firma, sondern im schlimmsten Fall sogar Ihren Job.
Ist der Chef dann auch noch verheiratet, droht gleich doppelt Ärger.

Bevor Sie es im Nachhinein bereuen, sollte Sie sich also gut überlegen, ob Sie das alles für eine einzige Nacht aufs Spiel setzen wollen.

2. Verheimlichen Sie Ihre Beziehung nicht

Die Beziehung zum Chef öffentlich zu machen, das ist sicher kein leichter, aber ein sehr wichtiger Schritt auf dem Weg zu Ihrem gemeinsamen Glück.

Wenn Sie die Beziehung von Anfang an offen kommuniziert beugen Sie Gerüchten vor und erhalten gleichzeitig mehr Verständnis von Ihren Mitarbeitern.

3. Wählen Sie den richtigen Moment

Es ist also wichtig die Beziehung zum Chef nicht zu verheimlichen. Doch wann ist der richtige Moment um eine derartige Bombe platzen zu lassen?

In der Regel dauert es etwa zwei bis drei Monate bis man wirklich einschätzen kann, ob die Beziehung langfristig Bestand haben wird. Warten Sie also lieber bis dahin ab, bevor Sie voreilige Entscheidungen treffen.

Darüber hinaus ist es gerade in größeren Unternehmen wichtig, die neue Beziehung an alle Mitarbeiter gleichzeitig zu kommunizieren. Wenn Sie von Anfang an offen damit umgehen, geben Sie fiesen Lästereien und Gerüchten erst gar keine Chance.

4. Klare Trennung zwischen Job und Privatleben

Eine weitere wichtige Regel ist die klare Trennung zwischen dem Beruf und dem Privatleben. Die Beziehung zu Ihrem Vorgesetzten sollte sich auf keinem Fall auf Ihre Arbeitsweise auswirken. Oft müssen Sie sich sogar noch mehr anstrengen also vorher, um bei den Mitarbeitern nicht den Eindruck zu hinterlassen, Sie würden nun irgendwelche Vorzüge bekommen.

Eine 100-prozentige Trennung ist häufig gar nicht möglich. Versuchen Sie trotzdem so gut es geht, private Themen nicht am Arbeitsplatz zu besprechen sowie andersherum nicht in Ihrer Freizeit zu viel über die Arbeit zu reden.

5. Klären Sie die wichtigsten Dinge im Voraus

Bevor Sie Ihre gemeinsame Beziehung öffentlich machen, sollten Sie die wichtigsten Themen gemeinsam und in Ruhe besprechen. Wie wollen Sie es hinbekommen den Job und das Privatleben zu trennen? Können Sie sich vorstellen weiter zusammen zu arbeiten? Gemeinsam finden Sie für jedes Problem eine passende Lösung.

6. Ein gutes Nähe-Distanz-Verhältnis schaffen

Paare, die zusammen arbeiten, verbringen unweigerlich ziemlich viel Zeit miteinander. So schön das auch sein mag, kann es auf Dauer auch zu einer echten Herausforderung werden, wenn man 24 Stunden, 7 Tage die Woche miteinander verbringt. Umso wichtiger also, dass sich beide auch aktiv Zeit für sich nehmen. Suchen Sie sich ein eigenes Hobby, fahren Sie nicht immer gemeinsam ins Büro oder gehen Sie bewusst mit anderen Kollegen Mittagessen.


Fazit: Verliebt in den Chef – Es kann funktionieren!

Verliebt in den Chef zu sein, mag vielleicht nicht immer einfach sein, doch es ist definitiv keine unüberwindbare Hürde und kann durchaus gut funktionieren.

Und jetzt mal Hand aufs Herz: Wer kann schon kontrollieren, in wen er sich verliebt. Am Ende des Tages zählen sowieso nur die Menschen und ihre Gefühle, die sie füreinander haben.

Mit ausreichend Transparenz vor den Kollegen, sowie einer klaren Trennung zwischen Beruflichem und Privatem steht der Beziehung mit Ihrem Chef also nichts im Wege.


Jetzt kostenlos anmelden

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen
Noch immer Single? Kein Problem.
LemonSwan Tipps
von LemonSwan Redaktion